Nachhaltigkeit

''Zukunft ist kein Schicksalsschlag,
sondern die Folge der Entscheidungen,
die wir heute treffen.''

Franz Alt


Der heute viel genutzte Begriff Nachhaltigkeit stammt bereits aus dem Jahre 1713 aus der Forstwirtschaft und bezeichnet das Prinzip, nach dem nicht mehr Holz gefällt werden darf, als jeweils nachwachsen kann.

Die moderne Auslegung fasst die Definition etwas weiter und spricht davon, in allen Lebens- bzw. Geschäftsbereichen nicht mehr zu verbrauchen, als nachwachsen, sich regenerieren und künftig bereitgestellt werden kann.

Auch wir bei Visall wollen unseren Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit leisten. In den Bereichen Strom, Versand und Druckprodukte haben wir bis 2018 bereits die ersten Schritte gemacht.


Seit 2019 sind wir als klimaneutral zertifiziert. Dazu haben wir unseren CO2-Fußabdruck ermitteln lassen, verschiedene Schritte unternommen, um diesen zu reduzieren und die nicht vermeidbaren Emissionen durch Investition in verschiedene Klimaschutzprojekte kompensiert.

Das ist jedoch kein Grund, sich darauf auszuruhen. Wir arbeiten stetig daran, über kleine und große Projekte immer ein Stückchen besser zu werden.

Wir wollen damit auch andere Firmen anregen, über ihre Prozesse nachzudenken und sich ebenfalls für mehr Nachhaltigkeit stark zu machen!


parallax background

Klimaneutralität

“Wir tragen auch Verantwortung für das, was wir nicht tun.”
Amir Roughani
Deshalb muss man gerade in unserer vom täglichen Versand dominierten Branche darüber nachdenken,
wie man seinen Beitrag leisten kann.
 
 
 
 
155

Tonnen CO2 kompensiert durch Aufforstung in 2019/20

155

Tonnen CO2 kompensiert durch Wasserkraft in 2019/20

32

Tonnen CO2 vermieden durch "Grünen Strom" von 2019 bis 2021

Baum-Icon weiß50×50
200

Bäume gepflanzt in 2020

6

Tonnen CO2 weniger in 2021 durch Senkung des Stromverbrauchs (im Vergleich zu 2019)

3

Tonnen CO2 kompensiert durch "Grünen Paketversand" in 2020 & 2021

144

Tonnen CO2 kompensiert durch Wasserkraft 2021/22

Baum-Icon weiß50×50
144

Tonnen CO2 kompensiert durch Regenwald-Schutz in 2021/22

parallax background

Klimaneutralität

“Wir tragen auch Verantwortung für das, was wir nicht tun.” Amir Roughani
Deshalb muss man gerade in unserer vom täglichen Versand dominierten Branche darüber nachdenken,
wie man seinen Beitrag leisten kann.
 
155

Tonnen CO2 kompensiert durch Aufforstung

155

Tonnen CO2 kompensiert durch Wasserkraft

32

Tonnen CO2 vermieden durch "Grünen Strom" von 2019 bis 2021

Baum-Icon weiß50×50
200

Bäume gepflanzt

6

Tonnen CO2 weniger in 2021 durch Senkung des Stromverbrauchs (im Vergleich zu 2019)

3

Tonnen CO2 kompensiert durch "Grünen Paketversand" in 2020 & 2021

144

Tonnen CO2 kompensiert durch Wasserkraft 2021/22

Baum-Icon weiß50×50
144

Tonnen CO2 kompensiert durch Regenwald-Schutz in 2021/22



Was wir tun ...

Jeder Schritt zählt!

Weltweit besteht inzwischen Einigkeit,
dass wir diesen menschengemachten Klimawandel dringend begrenzen müssen.

Ein Gelingen der Emissionsminderungen hängt ganz wesentlich von dem freiwilligen und konsequenten Handeln der Wirtschaft in den Industrieländern ab. So sind auch wir bereit, Verantwortung für die Welt zu übernehmen, die wir unseren Kindern und Enkeln überlassen.