Sonnengläser für Kamerun

   GESUNDHEIT UND WOHLERGEHEN   

Brillen sind für viele Menschen auf der Welt immer noch ein unerschwinglicher Luxus. Gerade in Entwicklungsländern haben große Teile der Bevölkerung häufig nicht einmal Zugang zu einer augenärztlichen und augenoptischen Untersuchung. Das bedeutet bei Kindern häufig Probleme in der Schule und damit im späteren Leben. Erwachsene haben Schwierigkeiten ihre Familien zu versorgen, wenn Sie nicht richtig sehen können.

Aus technischen Gründen gibt es beim Färben von Lagergläsern zum Teil minimale Abweichungen. Können die Gläser farblich nicht perfekt zur vorherigen Charge „gepaart“ werden, müssen sie aussortiert werden. Diese ansonsten optisch einwandfreien Sonnenschutzgläser sind aus modischen Gründen in Deutschland unverkäuflich.
Mit der Hilfe von BrillenWeltweit kamen diese Gläser jetzt Menschen zu Gute, die sie dringend benötigen, um ihre Augen vor der Sonne zu schützen. Im Mai 2019 wurden zwei Paletten mit knapp 20.000 Lichtschutzgläsern der Firma VISALL an die Hilfsorganisation BON Secours Kamerun e.V. kostenfrei übergeben.
Bereits in den Wochen danach wurde ein Container nach Kamerun geschickt, um dann die dringend benötigten Brillengläser in den Hilfsprojekten von BON Secours Kamerun zu verteilen. Vor Ort wurden die ungeschliffenen Brillengläser dann durch augenoptische Fachkräfte in entsprechende Fassungen eingearbeitet.



X