Freeform Bifokal
Die neue Generation

Bifokalgläser kennen viele Menschen heute nur von ihren Eltern oder Großeltern. Die Brillengläser mit zwei fixen Sehbereichen für Ferne und Nähe entsprechen aufgrund der deutlich sichtbaren Trennkante nicht mehr den heutigen ästhetischen Ansprüchen. Seit der Einführung der Gleitsichtgläser geht der Anteil der Bifos immer weiter zurück. Doch nicht alle Brillenträger, die eine Unterstützung im Nahbereich benötigen, kommen mit Gleitsichtgläsern zurecht oder sind damit umfassend zufrieden.

Deshalb bietet Visall ein in modernster Freeform-Fertigung hergestelltes Bifokalbrillenglas an, bei dem die viel geschmähte Trennkante nahezu unsichtbar ist. Der Brillenträger kann aus zwei verschiedenen Nahteilformen wählen: rund (28 mm) oder halbkreisförmig (bis zu 42 mm in Abhängigkeit von der Fassungsform).

 

Gerade für Menschen, die beruflich oder privat extrem viel im Nahbereich zu tun haben (Lesen, handwerkliche Tätigkeiten u.a.), stellen die FF Bifo eine gute Wahl als Zweitbrille und Ergänzung zur Gleitsichtbrille dar.

Außerdem bietet die Variante mit dem halbkreisförmigen Nahteil einen größeren nutzbaren Nahbereich, als die meisten anderen am Markt erhältlichen Zweistärkengläser.
Auf dem oberen linken Bild ist das FF Bifo Segment mit dem halbkreisförmigen Nahteil zu sehen. Zur Verdeutlichung wurde die Position des Nahteils im Bild markiert. Der Nahbereich hat einen Durchmesser von bis zu 42mm (Fassungsabhängig).

Das FF Bifo Round bietet einen schmaleren, runden Nahbereich von 28 mm Durchmesser. Auf dem unteren linken Bild ist das FF Bifo Round mit dem runden Nahteil zu sehen. Zur Verdeutlichung wurde die Position des Nahteils im Bild markiert.


Zurück zur Produktübersicht
X