Pflegehinweise

23. September 2016 By Mareike Noé 0
Category

Gut gepflegt ist lang gelebt

Damit Sie die Sicht mit Ihren Brillengläsern möglichst lange ungetrübt genießen können, finden Sie hier einige nützliche Pflegetipps. Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Reinigung:
Am besten spülen Sie Brille und Gläser un­ter lauwarmem, fließendem Wasser ab. Bei leichter Verschmutzung nehmen Sie zur Reinigung ein Microfaser-Brillenputztuch, bei einer stärkeren Verschmutzung reinigen Sie Ihre Gläser mit Wasser und Spülmittel. Feuchte Brillenputztücher aus der Drogerie sollten unbedingt vermieden werden, da diese einen hohen Holzanteil im Papier haben, der Kratzer auf der Oberfläche hinterlassen kann.

Trocknung:
Ideal für die Reinigung der Brillengläser sind weiche Mikrofaser-Tücher. Ebenfalls gut geeignet sind Baumwolltücher. Klassisches Küchenpapier, Kosmetiktücher, Kleidungsstücke wie Hemden oder T-­Shirts und Papierhandtücher sollten Sie nicht gebrauchen.

Aufbewahrung:
Um Kratzer zu vermeiden, legen Sie Ihre Brille immer in ein Brillenetui. Die Brille nie direkt in eine Tasche stecken, die Gläser könnten durch andere Gegenstände verkratzt werden. Legen Sie Ihre Brille nie mit den Gläsern nach unten auf den Tisch. Setzen Sie Ihre Brillengläser nie hohen Temperaturen aus (z.B. lassen Sie im Sommer nie Ihre Brille im Auto liegen). Vermeiden Sie wenn möglich den Gebrauch von Brillenketten, da die umgehängte Brille bei Bewegung mit nahen Objekten kollidieren kann und es so zu Kratzern oder bei randlosen Fassungen sogar zu Ausplatzern am Glasrand kommen kann.

Umgang:
Setzen Sie Ihre Brille nie in der Sauna auf oder beim Frisör, wenn Sie unter einem Haartrockner sitzen. Durch die Hitze kann die Beschichtung der Gläser Schaden nehmen. Die Brille sollte nie mit Haarspray oder ähnlichen Substanzen in Berührung kommen, da diese die Beschichtung angreifen.